Hohe Wertschätzung für Christoph Parringer

Vilsbiburger Tennistrainer in Vereinigung von Spitzenspielern aufgenommen

Der Internationale Tennisclub von Deutschland e.V. hat in diesem Jahr den Trainer und Leiter der Tennisschule Vilsbiburg, Christoph Parringer, als Mitglied aufgenommen. Diesem Club können nur Tennisspieler mit besonderen Verdiensten angehören

Auf seiner Internet-Seite erläutert der Club: „Der deutsche IC – so die gängige Abkürzung für diese Vereinigung ehemaliger und aktueller Spitzenspieler, die es weltweit in 40 Nationen gibt – wurde 1967 vom legendären Tennis-Baron Gottfried von Cramm, Franz Feldbausch, Wolfgang A. Hofer, Fritz Kuhlmann und einigen weiteren Tennisfreunden gegründet. Neben der ordentlichen Mitgliedschaft (z.Zt. ca. 150) gibt es außerordentliche und fördernde Mitgliedschaften, die an Personen verliehen werden, die sich um das deutsche Tennis oder den deutschen IC in besonderer Weise verdient gemacht haben. Das Mitgliederverzeichnis des IC von Deutschland enthält fast alle großen Namen des deut-schen Tennis, angefangen bei früheren Weltstars wie Wilhelm Bungert und Dr. Christian Kuhnke, Helga Masthoff und Heide Orth sowie weiter über die Idole der 80er und 90er Jahre wie Stefanie Graf, Boris Becker, Michael Stich, Anke Huber, Claudia Kohde-Kilsch, Barbara Rittner, Patrik Kühnen und Marc-Kevin Göllner bis hin zu Spielern der jüngeren Generation wie Anna-Lena Grönefeld, Rainer Schüttler und Philipp Petzschner. Mit einem gewissen Stolz verweisen wir auf unsere beiden bisherigen Ehrenpräsidenten: Seine Kaiserliche Hoheit Prinz Louis Ferdinand von Preußen und Dr. Richard Freiherr von Weizsäcker. Ordentliches Mitglied im IC von Deutschland kann nur werden, wer den Deutschen Tennis Bund als Aktiver Spieler international vertreten hat und die Ideale der weltweiten ICs in sei-ner Person verkörpert. Die wesentlichen Ziele und Aufgaben lauten wie folgt: Die Pflege internationaler Beziehungen und Freundschaften durch Länderkämpfe, Turniere und gesellschaftliche Veranstaltungen. Die Wahrung und Förderung von Tradition, Sportsmanship und Fairplay.“

Nachdem Parringer im vergangenen Jahr mit der deutschen Mannschaft Herren 55 die Welt-meisterschaft nach Deutschland geholt hat, wurde er von einem Mitglied der Vereinigung vorgeschlagen und aufgrund dieser Empfehlung und seiner vielen übrigen Erfolge vom Vor-standsgremium angenommen. Verfolgt man seinen beeindruckenden Werdegang, dann er-kennt man daß diese Karriere von viel Leidenschaft, Einsatz und Arbeit geprägt ist. Der in Rotthalmünster geborene Parringer hat sich nach der Ausbildung zum Zahntechniker ganz dem Tennis gewidmet. Es folgten die Staatliche Prüfung zum Tennislehrer, die Qualifikation zum PTR Professional, die Prüfung zur B-Trainer Lizenz des DTB und zum lizensierten Po-werbrain-Trainer – Repräsentant Tennis. Bis 1999 war Parringer insgesamt 10 Jahre lang Tennisprofi. In dieser Zeit gehörte er von 1988 bis 1992 der Bundesligamannschaft des 1. FC Nürnberg an. Von 1993 bis 1998 war er Mitglied des TC Amberg Am Schanzl. Insgesamt wurde er 15 mal Deutscher Meister, wobei er einen dieser Titel mit dem TC Amberg 1998 als Trainer und Spieler gewann. Im gleichen Jahr erreichte er mit der deutschen Mannschaft der Herren 35 bei den Weltmeisterschaften in England den 3. Platz.

1999 gründete Christoph Parringer die Tennisschule in Vilsbiburg, wo er seit 2006 auch lebt. Neben seiner erfolgreichen Tätigkeit als Entdecker, Trainer und Förderer von Nachwuchstalenten in Vilsbiburg wurde er 2013 Mannschafts-Europameister der Herren 50 und im Jahr darauf erreichte er mit diesem Team die Vize-Europameisterschaft. Die Krönung war dann 2018 die Weltmeisterschaft mit der deutschen Mannschaft in Ulm – und nun die höchsten Weihen mit der Aufnahme in den Elite Club. Eine durchaus verdiente Ehre.


Bild: Christoph Parringer ist immer noch gut in Form. Durch seine Aufnahme im „IC Deutschland“ wird er zukünftig in der illustren Runde mit vielen bekannten Tennisgrößen genannt werden.

---------------------------------

Folgt uns auf

unserer Facebook-Seite.

---------------------------------

Wichtige Links:

---------------------------------

Grand Slam Turniere:

---------------------------------

Rechtliches:

Folgt uns auf

unserer Facebook-Seite.

---------------------------------

Wichtige Links:

---------------------------------

Grand Slam Turniere:

---------------------------------

Rechtliches: